Vorschau

 

Freitag, 06.11.2020       Rhythmus Workshop Drum Circle         

                                              Durch die zuletzt steigenden Fallzahlen

im Kreis Esslingen, müssen wir die Veranstaltung absagen

 

Gedächtnisübungen

Um welche Spezialitäten handelt es sich?

1. Aachener

2. Frankfurter

3. Lübecker

4. Züricher

5. Bitburger

6. Kieler

7. Nürnberger

8. Leipziger

9. Harzer

10. Königsberger

11. Westfälischer

12. Türkischer

13. Karlsbader

14. Krim

15. Linzer

16. Mosel

17 Mailänder

18. Wiener

19. Belgische

20. Peking

21. Spanische

22. Ungarisches

23. Dresdner

24. Schwarzwälder

25. Berliner

26. Bodensee

27. Russisches

28. Norwegischer

29. Schottischer

30. Salzburger

31. Chinesische

32. Havanna

Reisen ohne Ansteckungsgefahr

In welcher Stadt findet man die spanische Treppe?

  1. Paris
  2. Berlin
  3. Rom

Wo steht die Kathedrale, die erst vor kurzer Zeit abgebrannt ist?

  1. Amsterdam
  2. Tokio
  3. Paris

Wie heißt sie?

  1. Münster St. Paul
  2. Notre Dame
  3. Bonne Maman

In welcher Stadt findet man den Michel?

  1. Lübeck
  2. Hamburg
  3. Stuttgart

In welcher Stadt fahren wegen Corona gerade keine Gondeln?

  1. Locarno
  2. Kabul
  3. Venedig

Welche Stadt liegt am Bodensee?

  1. Wangen
  2. Konstanz
  3. Ulm

Wie heißt der höchste Berg Deutschlands?

  1. Mount Everest
  2. Piz Mus
  3. Zugspitze

In welcher Stadt wird wertvolles Porzellan hergestellt?

  1. Weimar
  2. Meißen
  3. Dresden

Wo findet man das grüne Gewölbe?

  1. Bremen
  2. Aalen
  3. Dresden

Wo wird in Baden- Württemberg Salz abgebaut?

  1. Wasseralfingen
  2. Friedrichshall
  3. Alpirsbach

Wo findet man die Vogtsbauernhöfe?

  1. Schwarzwald
  2. Rhön
  3. Eifel

Über welchem Fluß steht die Walhalla?

  1. Neckar
  2. Donau
  3. Fils

Welche beiden Flüsse bringen die Donau auf den Weg?

  1. Neckar und Fils
  2. Rems und Lindach
  3. Brigach und Breg

Wie heißt das bayrische Märchenschloss?

  1. Hohenschwangau
  2. Hohenzollern
  3. Neuschwanstein

Welche Länder grenzen an den Bodensee?

  1. Tschechien
  2. Schweiz
  3. Österreich
  4. Frankreich
  5. Welches Land fehlt?

Aus welchem Wald kommen die berühmten Essiggurken?

  1. Schwarzwald
  2. Spreewald
  3. Teutoburger Wald

Wo findet man die Schneekoppe?

  1. Polen
  2. Österreich
  3. Deutschland
  4. Tschechien

Was ist das grüne Band?

  1. Verpackungsmaterial
  2. Ehemaliger Todesstreifen an der Grenze zur DDR
  3. Uferregion an der Mecklenburger Seenplatte

Wo fließt der Geiselbach?

  1. In Stuttgart
  2. In Esslingen
  3. In Altbach

Wo liegt Klein- Venedig?

  1. In Italien
  2. In Esslingen
  3. In Hamburg

Auf welcher Insel kann man die Nofretete anschauen?

  1. Sylt
  2. Museumsinsel in Berlin
  3. Norderney

In welcher Stadt steht Herkules?

  1. Tübingen
  2. Kassel
  3. Goslar

An welchem Fluß stehen die Pyramiden?

  1. Ganges
  2. Nil
  3. Euphrat

In welcher Stadt findet man ein Hundertwasser-Haus?

  1. Tübingen
  2. Plochingen
  3. Bonn

Wo in unserer Region finden wir eine große römische Anlage?

  1. Grabenstetten
  2. Köngen
  3. Weilheim

Wo steht der Hölderlin Turm?

  1. Bad Cannstatt
  2. Marbach
  3. Tübingen

Wo kann man ein Alamannenmuseum besichtigen?

  1. Stuttgart
  2. Blaubeuren
  3. Aalen
  4. Ellwangen

In welchem europäischen Land kann man noch einen aktiven Vulkan besichtigen?

  1. Frankreich
  2. Italien
  3. Belgien

Noch ein Quiz in der Corona-Zeit

                                       Blumen – Quiz                  

                                                            ö,ä,ü entspricht einem Strich

 

  1. Ein Zerkleinerungsgerät in der Brüllöffnung eines Rautieres.

 

                                  L  _  _  _  _  Z  _  _  _                           ( Lösung: Löwenzahn )                                   

 

  1. Eine Bedeckung für eines unserer Greifgliedmaßen.  

 

                                 F  ­_  _  _ E  _  _  U  _

 

  1. Eine gläubige Blumenkönigin.    

 

                                C  _  _  _  S  _  _  O  _  _

 

  1. Ein Abschiedsgruß an einen geliebten Menschen.

 

                               V  _  _  _  _  _  M  _  _  _ ­  _  I  _  _  _

 

 

  1. Ein Verpackungsrohr .

 

                               S  _  _  A  _  _  _  _  L  _  _  L  _

 

 

  1. Meines Vaters zweite, etwas zu klein gewachsene Frau.

     

                                       S  _  _  _  _  M  _  _   _  _  _  C  _  _  _

 

 

  1. Ein kleines winterliches Schlaginstrument.

 

                      S  _  _  _  _  _  G  _  _  C  _  _  H  _  _

 

 

  1. Eine dauerhafte Farbe.

 

                               I  _  _    _R  _  _  Ü  _

 

 

  1. Ein kirchenfestlicher Himmelskörper.

 

                     W  _  _  _  N  _  _  _  _  S  _  _   _ R  _

 

 

  1. Ein wertvolles Unkraut.        

 

                 S  _  _  _  E  _   _  I  _  _  _   L

 

 

  1. Ein Befehl an einen Hund.

 

                            B  _  _  F  _  ß

 

 

  1. Das Gehwerkzeug eines Federviehs.

 

                           H  _  _  _  _  ­_  F  _  _

 

 

  1. Ein Trinkgefäß für das Frühjahr.

 

                              M  _  _  Z  _  _  _  E  _  _  _   R

 

 

  1. Ein blühender Türöffner.                    

 

                     S  _  _  _  Ü  _  _  _  L  _  _  _  _  E

 

 

  1. Eine wertvolle Farbe.                      

 

                                   E   _   _    L  _  _  I  ß

 

 

  1. Ein blühendes Federvieh.    

 

                     G  _  _  _  E  _  L  _  _  _  _  _  N

 

 

  1. Es brennt Tag und Nacht ohne selbst zu verbrennen.  

 

                     B  _  _  N  _  _  _  S  _  _

 

 

  1. Niederschlag eines Edelmetalls.          

                     G  _  _  _  R  _  _  _  _

 

 

  1. Erdnahe Bedeckung des weiblichen Geschlechts.

 

                 F  R  _  u  _  _  S  _   _  U  _

 

 

  1. Nicht endende Jahreszeit.                   

 

                         H  _  _  B  _  _  Z  _  _  T  _  _  S  _

 

 

  1. Diebstahl eines zottigen Raubtieres.

 

                               B  _  R  _  _  K  _  A  _

 

 

  1. Blühende Eihälfte.                          

 

                        D  _  _  T  _  _  B  _  _  M  _

 

 

 

Wann ist es gefährlich in den Garten zu gehen? 

 

                     W  _  _  _     D  _  _     S  _  _  _  _    S  _  _  _  _  _  T

 

                    

Corona Quiz zu Esslingen

 Fragen an die Besucher unserer Homepage: Bestimmen Sie die Namen und Standorte der abgebildeten Gebäude

Sollten Sie Schwierigkeiten beim Beantworten haben und wissen wollen wo die Gebäude sind in Esslingen, schreiben Sie mich an, ich antworte.

13. Dezember 2019, Weihnachtsfeier 2019

„Du wirst es kaum glauben, schon wieder treffen wir uns zur Weihnachts- und Jahresabschlussfeier der Selbsthilfegruppe Schlaganfall Esslingen“.

Dieser Einladung folgten fast alle Mitglieder und Freunde der Gruppe in die Räume der evangelischen Gemeinde in Sulzgries. Festlicher Weihnachtsglanz verbreitete sich Dank der liebevollen Ausschmückung. Die Dekoration hatten die Mitglieder selber angefertigt, sie hatten Tannenbäume aus Holz angemalt, Glaskugeln gestaltet und bemalt und sonstige Weihnachtsdekoration hergestellt.

Nach dem Kaffeetrinken wurden Weihnachtslieder gesungen, mit Begleitung einer Nasenflöte, Akkordeon, Mundharmonika und Flöte. Zwischen den Liedern lockerten Geschichten, vorgetragen von einigen Mitgliedern, die Atmosphäre auf. Bei der Geschenktombola von Siglinde Haller konnte jeder manch Nützliches oder Kurioses mit nach Hause nehmen.

Wir bedanken uns bei allen fleißigen Helferinnen und Helfern, ohne sie wäre dies alles nicht möglich gewesen. Vielen Dank für die Kuchenspenden und Weihnachtsplätzchen.

Allen Mitgliedern und Freunden der Selbsthilfegruppe wünschen wir  ein gutes und gesundes Jahr 2020.

29. November 2019: Workshop Weihnachtsschmuck gestalten

Zum fröhlichen adventlichen Malen trafen sich einige Mitglieder der Selbsthilfegruppe Schlaganfall im evangelischen Gemeindehaus St. Katharina. Weihnachtsschmuck für unsere Weihnachtsfeier zum Dekorieren entstand unter Anleitung von Ergotherapeutin Siglinde Haller.

Zur Verfügung standen Weihnachtsbäume aus Papier und aus Holz, Weihnachtskugeln konnten bemalt werden, Sterne aus Papier und Holz sowie Nikoläuse .

Die Gruppenmitglieder hatten viel Freude und reichlich Gesprächsstoff beim Tun und Schaffen  in einer gemütlichen Adventskaffeerunde.

Das Ergebnis der Arbeit präsentieren wir bei unserer Weihnachtsfeier.

Allen Teilnehmern herzlichen Dank für ihren Einsatz und ihren künstlerischen Einfällen.

 

           

 

 

13. 09.2019, Jahresausflug nach Dietingen

 

 

Jahresausflug zur Welt der Kristalle

 

Beim Jahresausflug der Selbsthilfegruppe fuhren die Teilnehmer nach Dietingen in die Ausstellung „Welt der Kristalle“.

Bei einer sachkundigen Führung durch die Ausstellung konnten wir Bergkristalle, Amethyste, Rauchquarze und Rosenquarz bestaunen. Höhepunkt in dem Museum ist die wohl größte und schönste Amethystdruse weltweit. Ihre Höhe beträgt 4 Meter, das Alter wird auf ca. 100 Millionen Jahre geschätzt. Drusen sind durch vulkanische Prozesse entstandene Hohlräume. Stark mineralhaltiges Wasser sickert durch das Gestein, dabei bilden sich im Laufe der Zeit Kristalle in unterschiedlichen Farben.

Ein wahrer Hingucker sind Scheiben von „Steinbäumen“. Diese 220 Millionen alten Baumstämme wurden in einem Nationalpark in Arizona gefunden. Sie entstehen dadurch, dass aufgrund Sauerstoffmangels  der Zerfall von umgestürzten Bäumen sich verlangsamt.  Unter die dicker werdenden Sedimentschicht sickert kieselsäurehaltiges Grundwasser in die Baumstämme ein. Quarz und Chalcedon lagert sich in die Hohlräume der Stämme ein und ersetzen nach und nach das Zellgewebe. Durch eine verstärkt einsetzende Erosion ( Millionen Jahre später) legte Wind und Wasser die Stämme wieder frei.

Exponate von einzigartigen Saurierskeletten ergänzen die Ausstellung im Museum.

 

Die Teilnehmer konnten im Museumsshop aus einem vielfältigen Angebot auswählen.

Abgerundet wurde der Ausflug bei Kaffee und Kuchen und geselligen Beisammensein in einem Gasthof in der Nähe von Nagold.

 

26. Juli 2019 Workshop Gestalten mit Farben

 

Ganz neue Erfahrungen konnten die Mitglieder der Selbsthilfegruppe Schlaganfall bei dem Workshop Gestalten mit Farben erfahren. Die Anwesenden sollten zusammen ein Bild gestalten, wobei die Bilder der Einzelnen miteinander verbunden werden. Dank der Anleitung von Ergotherapeutin Siglinde Haller entstanden zwei eindrucksstarke vier Meter lange Bilder. Das gemeinsame Gestalten eines Bildes soll die Zusammengehörigkeit der Gruppe fördern und die Kommunikation untereinander anregen. Anschließend konnte jeder Einzelne der Gruppe sein eigenes Bild nach Vorlage oder aus dem Gedächtnis malen.

Gerade die Schlaganfall Betroffenen haben oft Schwierigkeiten mit der Feinmotorik. Hier kann das Malen die Einschränkungen verbessern. Aphasiker haben die Möglichkeit sich durch Gestalten anders als durch Worte auszudrücken. Wir konnten ebenfalls feststellen, dass der Workshop das Miteinander anregt.

Wir bedanken uns bei der Deutschen Schlaganfall Hilfe, durch die finanzielle Unterstützung war es uns möglich, die Workshops mit Anleitung durchzuführen.

 

 

07. Juni 2019 Rhythmusworkshop

Trommeln weckt Lebensgeister

 

Beim letzten Treffen der Selbsthilfegruppe Schlaganfall und Aphasie führte uns Martin Glück in einem Workshop in das Trommeln ein.

In diesem Workshop, genannt auch Drum Circle, soll mit Percussions-Instrumenten, (verschiedene Trommeln)  spontan Musik entstehen. Jedem Mitglied stand eine Trommel zur Verfügung, zum Einsatz kamen Dyiembe, Tubano und die Rahmentrommeln.

Durch gemeinsames Trommeln entsteht ein starkes Gefühl der Verbundenheit, denn Rhythmus verbindet. Der gesundheitliche Nutzen von Trommeln in der Gemeinschaft reduziert den Stress und fördert das Wohlbefinden.

Martin Glück entwickelte innerhalb kurzer Zeit mit der Gruppe einen eigenen Rhythmus. Man konnte die Begeisterung spüren, wie die Mitglieder den Vorgaben folgten, sei es langsamer oder schneller, sowie leise oder laut. Die Trommeln vermittelten Freude an dem gemeinsamen Gestalten der Musik. Es war interessant zu sehen, wie körperliche Einschränkungen  in den Hintergrund traten. Trommeln macht Spass und entspannt den Körper und den Geist. Die Gruppe entwickelte einen eigenen Rhythmus und spürte dadurch eine gewisse Leichtigkeit und Lebensfreude.

Herzlichen Dank an Martin Glück der uns mit seinen Trommeln begeisterte.